Über uns

Wir unterstützen die Bibliothek und ihren Bildungsauftrag. Dafür stellen wir jährlich bedeutende finanzielle Mittel für den Ausbau der Medienbestände zur Verfügung – analog und digital. Uns liegen insbesondere die Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz, das internationale Literaturangebot sowie die Leseförderung bei Jung und Alt am Herzen. Unser Blick geht in Richtung Zukunft: In Zeiten von E-Books und Internet

erfüllt die Bibliothek ihre traditionellen Aufgaben und stellt sich gleichzeitig den Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Wir fördern diesen Wandel und pflegen gleichzeitig die hohe Aufenthaltsqualität, die angenehme Atmosphäre und den guten Service – denn dies zeichnet den besonderen Charme unserer Stadt- und Landesbibliothek aus.

Die Menschen dahinter

Unser Vorstand ist ehrenamtlich tätig. Er kümmert sich im Wesentlichen um die Organisation der Aktivitäten, die Betreuung der Mitglieder und um die Werbung neuer Mitglieder. Er beschließt zudem, welche Förderungen für die Stadt- und Landesbibliothek realisiert werden. Aktuell besteht unser Vorstand aus folgenden Personen:

(v.l.n.r.) Dennis Soldmann, Wolf-Dietrich Köster, Petra Grübner, Helene Schulte-Bories, Ulrich Moeske, Wolfgang Thönes, Carsten Jäger. Es fehlen: Dr. Karl-Peter Ellerbrock, Fabian Vollberg

Vorsitzender: Wolf-Dietrich Köster
Stellvertreter: Dr. Karl-Peter Ellerbrock
Schatzmeister: Carsten Jäger
Schriftführerin: Petra Grübner

Beisitzerin und Beisitzer:

Dennis Soldmann, Ulrich Moeske, Helene Schulte-Bories, Wolfgang Thönes, Fabian Vollberg

Werden Sie ein Teil von uns

Mitglied werden

Unsere Ziele

Die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund

Nicht nur die Zentralbibliothek vis-à-vis des Dortmunder Hauptbahnhofs hat sich im Laufe der Jahre von einer klassischen Ausleihstation für Medien zu einem Lern-, Arbeits- und Aufenthaltsort gewandelt. Auch die neun Bibliotheken in den Stadtbezirken bieten ein breites Angebot über die Medienausleihe hinaus an. Literatur und Information – gedruckt und digital – stehen dabei im Mittelpunkt. Mit ihren zahlreichen Arbeitsplätzen mit und ohne PC, dem freien WLAN und den Kopier-, Druck- und Scanmöglichkeiten bieten die Bibliotheken in Dortmund optimale

Bedingungen und werden stark frequentiert. Bei vielfältigen Veranstaltungen für die unterschiedlichsten Zielgruppen wird viel vorgelesen, aber auch Informationen zur Literatur- und Informationsrecherche gegeben. Damit sind die Bibliotheken in Dortmund Orte, deren Besuch sich immer lohnt. Die umfangreichen digitalen Angebote vom elektronischen Buch und Hörbuch bis hin zu Streaming von Musik und Filmen können in der Regel auch virtuell und von zu Hause genutzt werden.

Hier geht es zur Stadt- und Landesbibliothek

zur Website

Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren

Seit Herbst 2014 kooperieren wir mit den Wirtschaftsjunioren (WJ) bei der IHK zu Dortmund e.V. Zum einen veranstalten wir gemeinsam an jedem zweiten Samstag im Monat das „WJ lesen“, bei dem die jungen Führungskräfte und Unternehmer im Studio B zu unterschiedlichen Themen Literatur präsentieren.

Zum anderen tauschen wir uns auf Vorstandsebene aus. Teil der Kooperation ist es zudem, den eigenen Mitgliedern die Arbeit des Partnervereins nahezubringen, gemeinsam Projekte zu entwickeln und sich gegenseitig zu unterstützen.
www.wj-dortmund.de

Geschichte

„Es war einmal …“ – so könnte der klassische Anfang unserer Vereinsgeschichte lauten. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen  Überblick über die Meilensteine der vergangenen mehr als 100 Jahre geben.

Die Festschrift gibt es hier auch als Download

PDF Download